... es gibt noch viel zu entdecken.
und weiter ging es, Ziel Atlantik ...
.. der Stellplatz in Soustons Plage
unser Stellplatz zwischen Atlantik und See
... eine Woche, Entspannung, Relaxen, zum Minitarif
der See...
... leckeeeeeeeeer Essen
La creperie
Radtour, irgend etwas stimmt mit dem Tandem nicht ????
... Erinnerungen an vergangene Zeiten ...
...die Düne
Nach 5 Tagen ging`s weiter und wieder ein Oldi on tour...
RN 10 ist jetzt A63 und kostet natürlich Maut !!!
In Fouras, Blick auf Fort Boyard, und
...Mittagessen an der Strandpromenade...
...mit schöner Aussicht...
...und dann hörte das aber auch schon auf :-(
Uns zog es weiter, zum CAP HORN !!!
Da ist es :-)
Und das war unser SP im Hafen von Les Minimes.
Der größte Yachthafen der fr. Atlantikküste in La Rochelle.
Altes Stadttor von La Rochelle.
Die Bunkeranlage von "Das Boot".
Denkmal an vergangene Zeiten.
An diesem schönen Anblick vorbei ging es...
...zum SP hinter den Dünen von Hilaire de Riez.
Brückenüberfahrt auf Ile de Noirmoutiers
Die Insel ist übersät von schnuckeligen Häuschen.
Einladende Hauseingänge...
...urigen Auto`s...
und salzigen Sümpfen.
Der SP in L`Herbaudiere im Norden der Insel.
Der hinterste war unser SP mit Zugang zum Meer.
... auch hier Steinmännchen, wie kommen die bloss dahin ?
... schöner Strand
nach 3 Tagen ging es wieder in die Zivilsation, Noimoutiers en Ile
... lecker Eis...
und komische Gesichter...
weiter gings zur "Strasse unter Wasser"
... noch alles im trockenen Bereich...
und noch begehbar...
aber nicht beschiffbar....
nach einem kleinen Spaziergang ins Vogelreservoir...
... Wasser Marsch ....
Schifffahrt frei....
... es gab viele "interresante Beobachter" und tiefe Einblicke...
... und weiter geht es Richtung, Point de Gildes
netter Kreisverkehr...
schönes Örtchen Pornic, leider ohne Stellplatz
Blick zum SP in Point de St.Gildas, versteckt im Pinienwald.
SP in Point de St. Gildas, 3 €/ Nacht und Baguetteservice.
der Hafen mit Blick auf Saint Nazaire
Wunderschöner SP in Giverny bei Claude Monet`s Garten.
...ohne Worte...
Büste von Claude Monet !
Auch wir durften erstmal warten....
... und dann hinein...
Der berühmte Seerosenteich...
...der berühmte Rosengang !

Auch diese schöne Reise hat einmal ein Ende. Wir hätten noch gerne mehr gesehen und erlebt, aber der nächste Urlaub kommt bestimmt !

Gefahren sind wir ca. 3.900 km und die Pyrenäen müssen wir uns nochmal ohne unsere Kinder "erwandern", denn die 2 wollten lieber an`s Meer. Also dann, auf ein Neues....